Downloads
Mietantrag für ein Standrohr - Antrag auf einen Bauwasseranschluss 
Standrohre mit eingebautem Wasserzähler werden für eine vorübergehende Wasserentnahme aus einem vorhandenen Hydranten im jeweiligen Versorgungsgebiet zur Verfügung gestellt (z.B. für Bauzwecke, Füllen von Gartenteichen oder Schwimmbädern).

Bitte wählen Sie das entsprechende "Ver- und Entsorgungsgebiet" aus!

Falls Sie für Ihr Bauvorhaben kein Standrohr benötigen, sondern vorerst nur einen provisorischen Anschluss (Messeinrichtung für Bauwasser), dann müssen Sie dies mit dem Antrag "Wasserzähler" in Auftrag geben.
Standrohr im Ver- und Entsorgungsgebiet Hochspeyer 
Dateiname:
Dateigröße:
486 kB
Erstellt am:
20.04.2021
Wenn Sie in den Ortsgemeinden Fischbach, Frankenstein, Hochspeyer oder Waldleiningen wohnen, dann erfolgt die Abholung im Verwaltungsgebäude Hochspeyer, Hauptstraße 121, 67691 Hochspeyer.

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen und Hinweise auf der Rückseite des Mietantrages:
siehe Downloads "Mietantrag Standrohr_VEG.HSP" (PDF)

Wichtig: Bereits beim Abholen des Standrohres müssen Sie eine Kaution (derzeit 460,00 EUR) als Sicherheitsleistung bar einzahlen oder den Nachweis erbringen, dass dieser Betrag bereits auf unser Konto bei der Kreissparkasse Kaiserslautern eingezahlt wurde.
IBAN: DE13 5405 0220 0003 8088 88
BIC: MALADE51KLK

Standrohr im Ver- und Entsorgungsgebiet Enkenbach-Alsenborn 
Dateiname:
Dateigröße:
282 kB
Erstellt am:
25.09.2017
Wenn Sie in den Ortsgemeinden Enkenbach-Alsenborn, Neuhemsbach, Mehlingen mit Baalborn oder Sembach wohnen, dann erfolgt die Abholung des Standrohres im Bauhof in Enkenbach-Alsenborn. Bitte stimmen Sie dies vorher ab. (Tel. 06303/8090721, Fax 06303/806073).

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen und Hinweise auf der Rückseite des Mietantrages:
siehe Downloads "Mietantrag Standrohr_VEG.EA" (PDF)

Wichtig: Bereits beim Abholen des Standrohres müssen Sie eine Kaution als Sicherheitsleistung bar einzahlen oder den Nachweis erbringen, dass dieser Betrag bereits auf unser Konto bei der Kreissparkasse Kaiserslautern eingezahlt wurde.
IBAN: DE85 5405 0220 0002 5040 09
BIC: MALADE51KLK