Downloads
Datenschutzerkl├Ąrung der WERKE E-A 
Diese Datenschutzerkl├Ąrung gilt f├╝r das Internet-Angebot www.werke-enkenbach-alsenborn.de (nachfolgend ÔÇ×WebsiteÔÇť) des Eigenbetriebs der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn beziehungsweise der Ortsgemeinde Enkenbach-Alsenborn und die dort angebotenen eigenen Inhalte. Zum Zwecke der Vereinfachung werden die Verbandsgemeindewerke Enkenbach-Alsenborn und die Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn nachfolgend ÔÇ×WERKE E-AÔÇť genannt.
Wir betreiben unsere Website in ├ťbereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und m├Âchten Sie (Nutzer) ├╝ber die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von Daten auf dieser Website informieren.

1. Verantwortlicher
Die verantwortliche Stelle f├╝r die Verarbeitung der personengebundenen Daten obliegt bei der Verbandsgemeindeverwaltung Enkenbach-Alsenborn, Hauptstra├če 18 in 67677 Enkenbach-Alsenborn.
Die/Der Beauftragte f├╝r Datenschutz steht Ihnen f├╝r Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gerne zur Verf├╝gung; Kontakt unter:
E-Mail: datenschutz@enkenbach-alsenborn.de Tel.:06303/913-0 (Zentrale)

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung
Personengebundene Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse) werden ├╝ber diese Website nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verf├╝gung stellen. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail oder Kontaktformular) beziehungsweise mit der Nutzung der ÔÇ×digitalen DiensteÔÇť der WERKE E-A (z.B. Kundenportal) erteilen Sie Ihre Zustimmung zu dieser Datenschutzerkl├Ąrung und geben den WERKE E-A Ihr Einverst├Ąndnis, Ihre mitgeteilten personenbezogenen oder gesch├Ąftlichen Daten zu erheben, zu speichern, zu nutzen und offen zu legen. Dabei verwenden wir die mitgeteilten Daten nur zu den jeweils angegebenen oder zu denen aus der Anfrage ergebenden Zwecken.
Vornehmlich werden Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, um die mit den WERKE E-A geschlossenen Versorgungsvertr├Ąge f├╝r Strom, Wasser und W├Ąrme auszuf├╝hren, die Betreuung und Beratung der Kunden zu gew├Ąhrleisten und um berechtigte gesch├Ąftliche Interessen der WERKE E-A zu wahren. Dies gilt auch in Bezug auf die Festsetzung und Beitreibung der ├Âffentlich-rechtlichen Geb├╝hren, Beitr├Ągen und Abgaben (wie z.B. f├╝r Abwasser und Oberfl├Ąchenentw├Ąsserung). Diese Daten werden erhoben, verarbeitet und genutzt soweit dies gesetzlich zul├Ąssig und notwendig ist.
Soweit wir f├╝r Verarbeitungsvorg├Ąnge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf├╝llung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch f├╝r Verarbeitungsvorg├Ąnge, die zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unsere Verwaltung unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.
Wenn die Verarbeitung f├╝r die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde, dient Art. 6 Abs. 1 lit. e EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.
Mit Ihrem Zugriff auf unsere Internetseite werden lediglich anonymisierte Daten, wie Ausgangs-URL, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit (sogenannte Serverlogfiles), gespeichert, die ausschlie├člich zu statistischen Zwecken und zur Optimierung unseres Angebotes ausgewertet werden. Ein Abgleich oder eine Zusammenf├╝hrung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

3. Weitergabe und Offenlegung / Links / externe Anbieter
Wir geben Ihre pers├Ânlichen und gesch├Ąftlichen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn dies ist f├╝r die Erf├╝llung vertraglicher Pflichten erforderlich, Sie haben der ├ťbermittlung zugestimmt oder es liegt eine beh├Ârdliche oder gerichtliche Anordnung vor. Die Offenlegung der Daten geschieht ausdr├╝cklich in ├ťbereinstimmung mit den geltenden Gesetzen.
Wir sch├╝tzen Ihre Privatsph├Ąre indem wir keine sozialen Netzwerke direkt einbinden.
Diese Website nutzt keine externen Anbieter. Etwaige Weiterleitungen zu externen Anbietern erfolgt ausschlie├člich via Link, so dass Daten ├╝ber Ihren Besuch auf unserer Website oder auf Ihrem Endger├Ąt vorhandene Daten an die jeweiligen Anbieter erst bei einer bewussten Nutzung des Links ├╝bertragen werden.
Diese Erkl├Ąrung zum Datenschutz gilt nur f├╝r unseren Online-Auftritt. Soweit von unserer Website aus zu Inhalten anderer Anbieter verlinkt wird, ist dies anhand eines Texthinweises erkennbar. Die Nutzung dieser Angebote unterliegt ggf. anderen Bedingungen als in dieser Datenschutzerkl├Ąrung beschrieben Auf deren Inhalt und die Beachtung der Datenschutzbestimmungen haben wir keinen Einfluss und wir sind daf├╝r auch nicht verantwortlich.
Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Einbindung externer Anbieter ist Art. 6 Abs. 1 lit. e EU-DSGVO.

4. Sicherheit und Aufbewahrung der Daten
Ihre Daten werden durch technische und organisatorische Sicherheitsma├čnahmen gesch├╝tzt, um Risiken in Zusammenhang mit Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und ├änderung der Daten zu minimieren. So werden z.B. Firewalls und Datenverschl├╝sselung eingesetzt, aber auch physische Zugangsbeschr├Ąnkungen f├╝r die genutzten Rechenzentren und Berechtigungskontrollen f├╝r den Datenzugriff erlassen.
F├╝r den Fall, dass Sie die elektronische ├ťbertragungsm├Âglichkeit von Daten an die WERKE E-A per E-Mail nutzen, weisen wir darauf hin, dass diese so ├╝bermittelten Daten unter Umst├Ąnden unverschl├╝sselt ├╝bertragen werden, verloren gehen, von Unbefugten zur Kenntnis genommen, verf├Ąlscht, gel├Âscht oder verwendet werden k├Ânnen.
Die WERKE E-A bewahren personengebundene Daten nicht l├Ąnger auf, als rechtlich zul├Ąssig ist. Nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die Daten gel├Âscht.

5. Anfrage, Auskunft und Widerrufsm├Âglichkeiten
Der Nutzer hat ein Recht auf unentgeltliche Auskunft ├╝ber seine gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder L├Âschung dieser Daten. Die Einwilligung in die Verarbeitung und Verwendung der personengebundenen oder gesch├Ąftlichen Daten kann der Nutzer jederzeit schriftlich oder durch ├ťbersendung einer E-Mail an die Datenschutzbeauftragte (oder an die WERKE E-A) mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist f├╝r den Betrieb unserer Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsm├Âglichkeit.
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. EU-DSGVO und es stehen Ihnen bestimmte Rechte gegen├╝ber dem Verantwortlichen zu. Diese werden nachfolgend zusammengefasst dargestellt, die ausf├╝hrliche Beschreibung ist einsehbar in Kapitel 3 Art. 12 ÔÇô 23 EU-DSGVO:
1. Auskunftsrecht
Sie k├Ânnen von dem Verantwortlichen eine Best├Ątigung dar├╝ber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, k├Ânnen Sie von dem Verantwortlichen ├╝ber die Zwecke, die Kategorien und die Empf├Ąnger von personenbezogenen Daten Auskunft verlangen. Des Weiteren k├Ânnen Sie Auskunft verlangen ├╝ber die Dauer der Speicherung, die Herkunft der Daten und ob ├ťbermittlungen in ein Drittland stattgefunden haben.
2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollst├Ąndigung gegen├╝ber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollst├Ąndig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverz├╝glich vorzunehmen.
3. Recht auf L├Âschung
Sie k├Ânnen von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz├╝glich gel├Âscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverz├╝glich zu l├Âschen, sofern die Daten z. B. unrechtm├Ą├čig verarbeitet werden oder die sie f├╝r Zwecke ihrer Erhebung nicht mehr notwendig sind. Des Weiteren hat der Verantwortliche ggf. auch Dritten mitzuteilen, dass Sie von ihnen die L├Âschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. Es gibt Ausnahmen zum Recht auf L├Âschung (z. B. wenn rechtliche Gr├╝nde oder das Recht auf freie Meinungs├Ąu├čerung dem entgegenstehen).
4. Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung
Unter bestimmten Voraussetzungen d├╝rfen Sie die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Dann d├╝rfen diese Daten z. B. nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen verarbeitet werden.
Wurde die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschr├Ąnkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschr├Ąnkung aufgehoben wird.
5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung gegen├╝ber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empf├Ąngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder L├Âschung der Daten oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unm├Âglich oder ist mit einem unverh├Ąltnism├Ą├čigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegen├╝ber dem Verantwortlichen das Recht zu, ├╝ber diese Empf├Ąnger unterrichtet zu werden.
6. Recht auf Daten├╝bertragbarkeit
Das Recht auf Daten├╝bertragbarkeit gilt nicht f├╝r eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die f├╝r die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde.
Andernfalls haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f├╝r ein auf diese Bestimmungen gest├╝tztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet diese Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f├╝r das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserkl├Ąrung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserkl├Ąrung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm├Ą├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber├╝hrt.
9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschlie├člich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie├člich auf einer automatisierten Verarbeitung ÔÇô einschlie├člich Profiling ÔÇô beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegen├╝ber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ├Ąhnlicher Weise erheblich beeintr├Ąchtigt. Dies gilt z. B. nicht, wenn die Entscheidung f├╝r den Abschluss oder die Erf├╝llung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist oder mit Ihrer ausdr├╝cklichen Einwilligung erfolgt.
10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma├člichen Versto├čes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verst├Â├čt.
Die Aufsichtsbeh├Ârde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdef├╝hrer ├╝ber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie├člich der M├Âglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
Die Aufsichtsbeh├Ârde in Rheinland-Pfalz ist der Landesbeauftragte f├╝r den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, erreichbar unter: https://www.datenschutz.rlp.de/

6. Aktualisierung
Die Anforderungen an den Datenschutz sowie die Datenerhebung ver├Ąndern sich fortlaufend. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, diese Datenschutzerkl├Ąrung zu ├Ąndern.
Stand: 28.05.2018